Tag - Avatara

ter Hürne Avatara 3.0 Perform 2717 Eiche Gemma 6 mm Bio-Designboden MultiSens Protec Klicksystem Raumbild Küche

ter Hürne Avatara 3.0 Perform Designboden mit integrierter Dämmung + Zertifikat Blauer Engel

Avatara 3.0 Perform ist der fortschrittliche und sehr gesunde Designboden von ter Hürne. Dieser Bodenbelag verzichtet auf PVC, Phthalate, Chlor, Lösemittel und andere Weichmacher. Doch terHürne Avatara bietet noch weitere Vorteile wie synchron-geprägte Oberflächen (Oberflächenstruktur folgt dem Design). Damit sind Oberflächen besonders naturrealistisch, auch deshalb weil der Digitaldruck der Designs mit bis zu 30 Einzeldesigns ein musterbildende Wiederholung des Verlegebildes ausschließt. Besonders gelungen sind die 9 Avatara Dekore in Stein bzw. Fliesenoptik. Avatara baut auf einer neuartigen Trägerplatte aus Talcusan® auf, welche auch das einfach handhabbare Klicksystem LOCKitEASY aufnimmt. Die als Gegenzug integrierte Trittschalldämmung ist gleichzeitig Verlegeunterlege. Sie erlaubt die direkte Verlegung auf als Dielen oder Fliesen. Damit steht einer schnellen Renovierung von Bad oder Küche mit dem herausragenden Avatara Bodenbelag nichts im Wege. Für seine gesunde und umweltschonende Konstruktion wurde ter Hürne Avatara 3.0 Designbelag mit der Zertifikat Blauer Engel ausgezeichnet.

Aufbau des ter Hürne Avatara 3.0 Perform Designbodens

Mit Avatara 3.0 nutzt ter Hürne erstmals die Talcusa® Trägerplatte für den Bodenbelag-Aufbau. Sie hat den großen Vorteil, dass sie größtenteils aus mineralischen Füllstoffen besteht und keinerlei Hilfsstoffe wie Phthalate, Lösemittel, PVC, Chlor oder Weichmacher enthält, welche in die Umwelt diffundieren könnten. Deshalb schafft der Designboden auch die Emissionsklasse A+. Ein weiterer Vorteil der mineralischen Grundlage ist die höhere Dimensionsstabilität besonders bei stärkeren Temperaturschwankungen. Herkömmliche Designbeläge aus Vinyl haben oft das Problem zu großer Dimensionsänderung, was den Bodenbelag mit der Zeit an den Verbindungsstellen zerstören kann oder dass sich der Boden in der Hitze aufstellt. Ein weiterer großer Vorteil ergibt sich durch die als Gegenzug integrierte SoftSense Trittschalldämmung. Diese ist gleichzeitig auch Verlegeunterlage. Damit spart man die bei herkömmlichen Klick-Designböden meist erforderliche oder sogar obligatorische Dämmunterlage. Das bedeutet, man kann diesen Bodenbelag direkt auf alte Dielen oder Fliesen in Bad und Küche verlegen. Eine Renovierung ist so in wenigen Stunden und durch das einfach zu handhabende LockItEasy-Klicksystem auch für den weniger versierten Hobbyhandwerker möglich.

ter Hürne Avatara bietet beeindruckend naturrealistische Oberflächen

Ein fortschrittliches Merkmal der Avatara Böden sind die per Digitaldruck erstellten Designs und die synchron-geprägten Oberflächen. Zusammen genommen werden diese zwei Herstellungsmethoden auch als 3D-Druck bezeichnet. Faktisch folgt die Oberflächenstruktur genau der gedruckten Vorlage, was einen äußerst naturrealistischen Eindruck besonders bei Holzdekoren erzeugt. Durch den Digitaldruck besteht der Bodenbelag aus bis zu 30 verschiedenen Einzeldekoren (herkömmliche Designbeläge 7 bis 11 Dekoren). So wird eine zu schnelle Wiederholung und damit Musterbildung im Verlegebild vermieden. Avatara Designboden Fliesenoptik zur Renovierung von Küche und Bad Designböden werden besonders von eine Renovierung alter Fliesen in Küche und Badezimmer immer beliebter. Bodenbelag-Hersteller ter Hürne bietet daher in seiner Avatara 3.0 Designboden-Kollektion 9 besondere Dekore in Fliesenoptik. Die Auswahl überzeugt und greift auf die derzeit besonders angesagte Betonoptik auf. Wer sich sich für eine Renovierung seines Fußbodens in Küche oder Bad mit ter Hürne Avatara entscheidet, kann die einzelnen Designboden-Sheets direkt auf den alten Fliesen verlegen. Dank LockItEasy geht das erstaunlich einfach und der neue Küchenboden ist im Handumdrehen verlegt. Da die Trittschalldämmung bereits im Bodenbelag integriert ist, profitiert man von einer Trittschallreduzierung mit -20 dB, ein herausragender Wert. Der Designboden ist im Gegensatz zu herkömmlichen Fliesen nicht hart, sondern rückenfreundlich elastisch und auch fußwarm, wenn man in der Nacht mal eben schnell barfuß in den Kühlschrank muss ;-)  
Read more...