Bodenbelag allgemein

Alle allgemeinen Bodenbelag Themen

Bodenbelag Neuheiten – Wineo Purline Bioboden 1000 – allfloors.de Bodenbeläge Infos Angebote News

Wineo Purline Bioboden 1000 ist das neueste innovative und nachhaltige Bodenbelag-Produkt der Windmöller Flooring Products. Vorgestellt wird Wineo Purline Bioboden 1000, ein Bodeenbelag aus Polyurethan erstmals auf der Domotex (Halle 6, Stand G46). Der aus den nachwachsenden Rohstoffen wie Rizinusöl

Quelle: Bodenbelag Neuheiten – Wineo Purline Bioboden 1000 – allfloors.de Bodenbeläge Infos Angebote News

Read more...
Wineo 600 Vinyl Designbelag

Neue Wineo 600 Designbelag Kollektionen

Die neuen Wineo 600 Designbelag Kollektionen gibt es zum Verkleben und mit Klicksystem. Was bei Laguna und Bacana “Stars” hieß, heißt nun etwas vertändlicher “Stone”… natürlich geht es um die Stein- und Fliesendekore, die besonders für die Küche gern gekauft werden. Auch XL-Dielen (bei Laguna und Bacana “Kingsize”) sind im Angebot. Weitere Infos zu Wineo 600 Designbelag …

Read more...
Brandklasse Brandverhalten Bodenbelag

Brandverhalten

Für Bodenbeläge ist das Verhalten im Brandfall eine wichtige Eigenschaft. Das Brandverhalten wird im CE-Zeichen für Bodenbeläge erfasst und durch das Bauproduktengesetz sowie der europäischen  Bauproduktrichtlinie geregelt. Die Anforderungen variieren je nach dem Bereich, in dem der Bodenbelag verlegt werden soll. Die Klassifizierung erfolgt nach der EN 13 501-1, dem ersten einheitlichen Standard für die Klassifizierung des Brandverhaltens von Bodenbelägen.

Bodenbeläge für den Wohnbereiche müssen die Brandklasse En besitzen. Das Brandverhalten des Bodenbelags wird durch den sogenannten Kleinbrennertest gemäß EN ISO 11 925-2, der Zusammensetzung des Materials und der Konstruktion nachgewiesen. Gewerbliche bzw. öffentliche Bereiche benötigen Bodenbeläge mit der Brandschutzklasse Cn -s1. Als bestmögliche Brandklasse zählt die Klasse Bn = schwer entflammbar.

Brandklassen gemäß DIN 4102-1:

A1 + A2= Nicht brennbar

B1 = schwer entflammbar

B2 = normal entflammbar

B3 = ohne Eigenschaft

 

Read more...
Blauer Engel Siegel Zertifizierung Umwelt Gesundheit Bodenbelag

Blauer Engel

Der Blaue Engel wurde 1978 vom Bundesumweltministerium initiiert und soll den Verbrauch natürlicher Ressourcen und die Verwendung chemischer Stoffe verringern. Das Label wird von der RAL gGmbH, einem Tochterunternehmen des RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. vergeben.

Bei Bodenbelägen wird der Blaue Engel für Holzböden, Bodenbelägen aus Holzwerkstoffen und für textile Bodenbeläge vergeben, wenn die Grenzwerte für Formaldehyd und VOC nicht überschritten werden. Kontrollen gibt es nicht. Unternehmen, die das Umweltzeichen Blauer Engel führen, weisen durch Prüfberichte die Einhaltung der maßgeblichen Kriterien nach.

 

Read more...
Vinyl Designbelag pflegen mit Dr Schutz

Welche Pflege ist für Vinyl-Designbelag die Richtige?

Vinyl-Designbelag gehört zu den Bodenbelägen der neuen Generation. Die mit einer speziellen Oberflächenbehandlung ausgestatteten Bodenbeläge sind gegenüber Flecken und Kratzern wesentlich unempfindlicher, als normale Bodenbeläge, und benötigen nur einen geringen Pflegeaufwand. Für die tägliche Reinigung ist nur das Kehren mit einem Besen oder das Saugen mit einem Staubsauger notwendig, um Staub und losen Schmutz zu entfernen. Um Vinyl-Designbelag nicht nur oberflächlich zu reinigen, genügt es, den Vinyl-Designbelag mit lauwarmen Wasser, einem feuchten Tuch (eine zu nasse Reinigung kann den Bodenbelag schädigen) oder Mop und einem Neutralreiniger zu reinigen. So wird tiefer sitzender Schmutz aus dem Bodenbelag entfernt und der Vinyl-Designbelag gepflegt. Eine Reinigung mit Wachs, Aceton, Scheuerpulver, Lack und lösungsmittelhaltigen Reinigung schädigt den Bodenbelag und sollte vermieden werden.

Schnelle Fleckenentfernung hilft bei der Pflege des Vinyl-Designbelags

Flecken sind auf Vinyl-Designbelägen bei unverzüglicher Behandlung schnell und einfach zu entfernen. Um den Bodenbelag nicht zu beschädigen, sollten ein Neutralreiniger und ein weiches Tuch zur Entfernung der Flecken verwendet werden. Hartnäckige Flecken wie Blut- oder Tintenflecke lassen sich mit verdünntem Alkohol problemlos entfernen. Dazu wird der Alkohol (stark verdünnt) auf den Fleck aufgetragen und nach ein paar Minuten des Einwirkens mit Wasser entfernt. Reiben des Flecks sollte vermieden werden.

Flecken von Faserstiften oder Permamentmarkern können durch das Einreiben mit Terpentin und einem weichen Tuch entfernt werden. Reste werden mit Wasser entfernt.

Vorbeugende Pflege von Vinyl-Designbelag

Mit der richtigen Vorbeugung ist eine intensive Reinigung und Pflege von Vinyl-Designbelag nicht notwendig. Bereits die Verwendung von Schutzgleitern unter Möbeln wie Tischen oder Stühlen vermeidet eine Schädigung des Bodenbelags. Heizungen und andere heiße Gegenstände dürfen sich nicht auf dem Bodenbelag befinden. Sie führen zu irreparablen Schäden im Bodenbelag.

Fußmatten vor den Türen verhindern zudem ein Einschleppen von Staub und Schmutz und verringern so die Reinigungsintervalle. Der Raum sollte nicht mit nassen und schmutzigen Schuhen betreten werden. So hält Vinyl-Designbelag länger und benötigt weniger Pflege.

Read more...
Korkboden Corknatura Korkparkett zum Klicken

Kork-Bodenbelag

Nach wie vor gilt Kork als Bodenbelag als Exot. Dabei machen ihn gerade seine positiven Eigenschaften zum idealen Bodenbelag für den Wohnbereich. Der Bodenbelag aus Kork schluckt Trittschall hervorragend und bietet einen hohen Gehkomfort.
Aus der Rinde der Korkeiche gewonnen, ist Kork ein sehr wertvoller Rohstoff. Die Bäume aus dem westlichen Mittelmeerraum werden bis zu 350 Jahre alt. Neun bis elf Jahre brauchen die Bäume, um eine neue Korkrinde zu entwickeln. Arbeiter schälen den Kork dann vorsichtig in Handarbeit ab und beliefern die Hersteller. Kork ist somit sehr nachhaltig und umweltschonend.

Während früher nur Korkparkett in Naturfarben angeboten wurde, reicht die Palette heute bis zum Korkfertigparkett und Massivkork in unterschiedlichen Farben wie Grün, Rot oder Blau.
Trotz seiner hervorragenden Eigenschaften ist Kork als Bodenbelag noch relativ unbekannt. Dabei bietet Kork vor allem im Wohnbereich als Bodenbelag jede Menge Vorteile:

  • Antistatische Wirkung; dadurch geringere Staubbindung
  • Fußwarm durch wärmeisolierende Eigenschaften
  • Schall- und trittschalldämmend
  • Pflegeleicht
  • Elastisch; dadurch gelenkschonend
  • Sehr haltbar und abriebfest
  • Mit Oberflächenbehandlung auch für Allergiker geeignet

Korkboden wird klassischerweise als Fliesen mit einer Stärke von vier bis sechs Millimetern verlegt, verklebt und versiegelt. Unterschiedliche Dekore, Formate und Helligkeitsstufen bieten eine Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Massives Korkparkett

Massives Korkparkett besteht zu 100 % aus Kork und ist als Platte mit einer Größe von jeweils 30 x 30 cm oder 30 x 60 cm erhältlich. Der Bodenbelag wird großflächig verklebt und lässt sich nur schwer wieder entfernen. Um es vor Beschädigungen zu schützen, muss Kork nach der Verlegung mit Wachs, Öl oder Lacke versiegelt werden. Bei nicht stark eingefärbtem Korkparkett lassen sich Abnutzungsspuren, die nach einigen Jahren auftreten können, durch Abschleifen und Neuversiegelung problemlos beseitigen. Farbiges Korkparkett sollte nicht abgeschliffen werden, da die Farbe nicht das gesamte Material einfärbt.

Fertigparkett

Kork-Fertigparkett besteht aus länglichen Paneelen aus mehreren Schichten, die ähnlich wie Fertigparkett aufgebaut sind. Mit einer Dicke von zirka 12 mm ist der Bodenbelag vergleichsweise hoch.

Der Bodenbelag kann schwimmend verlegt und dank einer Klick-Verbindung einfach und schnell verlegt werden. Bei einem Umzug kann der Bodenbelag problemlos wieder entfernt werden.

Umweltfreundlicher Bodenbelag

Kork ist ein natürlicher Rohstoff, für dessen Herstellung kein Baum gefällt werden muss. Die Weiterverarbeitung der gesamten Ernte spricht für die Nachhaltigkeit von Kork. Aufgrund der Wärme isolierenden Eigenschaften lassen sich zudem Energiekosten einsparen – ein weiterer Aspekt des Umweltschutzes.
Korkboden ist vollständig recyclebar. Es fällt kein unnötiger Abfall an, die Umwelt wird geschont.

Korkboden Produkte gibt es von:
Cortex, Wicanders, Ziro

Read more...
Objectflor Zero 4 Kautschuk Gummi Bodenbelag

Kautschuk

Gummibeläge bzw. elastomere Bodenbeläge bestehen aus Kautschuk. Sie können aus Naturkautschuk/Synthesekautschuk (Kautschuk-Polymer), Schaumstoffe oder Kork (Trägermaterial), Additiven (Harze, Mineralöle, etc.) und mineralischen Füllstoffen (Ruß, Kreide) bestehen.

Auch die Methoden zur Herstellung sind sehr unterschiedlich. Naturkautschuk kann zusätzlich mit Farbpigmenten, Füllstoffen, Weichmachern und Vulkanisiermitteln versehen werden. Das daraus entstandene Material wird mit Wärme, Druck und Vulkanisation zum Bodenbelag Kautschuk.

 

Read more...
PVC-Boden Vinylboden Bodenbelag Tarkett

PVC und Vinyl

Vinyl-Designbeläge bzw. PVC-Bodenbeläge bestehen zum größten Teil aus Polyvinylchorid. Polyvinylchlorid setzt sich zu 57 % aus Chlor, Füllstoffe, Additive und zu 43 % aus Kohlen- und Wasserstoffen von Erdölprodukten zusammen. Um das harte Material geschmeidig und weich zu machen, werden Weichmacher zugesetzt. Als Trägermaterial werden Polyestervlies, Jute, Glasfaservlies oder Schaumstoffe eingesetzt.

Hersteller wie Gerflor, Wineo und Parador haben biologische PVC-Bodenbeläge auf dem Markt, die ohne Weichmacher, petrochemische Stoffe, Chlor und Lösungsmittel auskommen. Wineo setzt bei Purline Eco statt der üblichen Weichmacher Rizinus- bzw. Rapsöl ein und verzichtet vollständig auf die Verwendung von Chlor, Lösungsmitteln und Weichmachern.

Parador reduzierte in der Eco-Balance-PUR-Kollektion die Polyuethanschicht um 75 % und damit den Materialverbrauch. Gerflor Mipolam Symbioz besteht zu 75 % aus erneuerbaren und nachwachsenden Rohstoffen und ist zu 100 % recycelbar Auch in naher Zukunft dürfte sich die Zusammensetzung von PVC-Böden mehr und mehr in Richtung ökologischer Bodenbelag entwickeln.

Read more...
bodenBerater.de Bodenbelag-Beratung

bodenBerater.de – Bodenbelag vor und nach dem Kauf

bodenBerater.de berät als unabhängige Plattform Häuslebauer, Renovierer, Architekten, Bauträger, Reinigungsfirmen, Bodenleger, Raumausstatter aber auch einfach nur Mieter von Wohnräumen über die Verwendung, der Kauf, die Verlegung und Pflege moderner Bodenbeläge. bodenBerater.de stellt neue Bodenbelag-Produkte vor. In Produkttests und Produktvergleichen werden die Unterschiede herausgearbeitet.

Read more...