Parador

Parador Classisc 2070 Click Rigid SPC Designboden Eiche Memory natur - Renovierung direkt auf alte Fliesen im Badezimmer

Parador Classic 2070 – Rigid Designboden mit integrierter Dämmunterlage

Paradors neuer Rigid Designboden für gewerbliche Nutzung heißt Classic 2070

Mit Parador Classic 2070 Rigid Vinyl-Designböden baut der Traditionshersteller sein Sortiment moderner Rigid-Böden weiter aus. Parador Classic 2070 Rigid Designboden auf SPC-Träger mit Klicksystem ist ein Designboden neuster Generation. Parador Classic 2070 ist mit einer Gesamtdicke von nur 6 mm und einer Nutzschicht von 0,55 mm für den privaten und gewerblichen Nutzungsbereich entwickelt worden. Durch die Nutzungsklasse 23 bzw. 33 auch starken Beanspruchungen gewachsen.

Die neue Rigid-Core-technologie mit SPC Träger bietet mehrere Vorteile

Die verwendete Rigid-Core-Technologie der SPC Trägerplatte sorgt für eine hohe Formstabilität. Parador Classic 2070 Rigid Designboden kann daher in großen Räumen bis max. 400m² ohne Dehnungsfuge verlegt werden. Die verbesserte Dimensionsstabilität der Rigid SPC Trägerplatte wird durch einen höheren Anteil mineralischer Füllstoffen erreicht. Damit konnten auch Weichmacher stark reduziert werden und der Fußbodenbelag erreicht so die Emissionsklasse A+.

Schnelle Renovierung direkt auf alten Fliesen, Dielen oder Laminat mit Parador Classic 2070 möglich

Parador Classic 2070 Klick-Vinyl Rigid Designboden hat die Trittschalldämmung bereits integriert und wird somit direkt auf dem Unterboden, zum Beispiel Estrich verlegt. Eine Verlegung des Designbodens direkt auf alte Dielen oder Fliesen ist möglich. Damit ist dieser Parador Klick-Vinyl Bodenbelag hervorragend geeignet um alte Bodenbeläge schnell zu renovieren. Die integrierte Trittschalldämmung ist gleichzeitig Verlegunterlage. Sie reduziert den Trittschall um starke 17 dB. Bei einer schwimmenden Verlegung wird der Bodenbelag damit gut akustisch von der Bausubstanz getrennt. Das freut die Nachbarn. Außerdem ist der Bodenbelag für die Verlegung in Feuchträumen und auf einer Fußbodenheizung geeignet.

Herausragende naturrealistische Oberflächen des Classic 2070 Designboden überzeugen

Bekannt ist Parador auch für seine überzeugenden Dekore. Besonders die Holzdekore sind mit matten geprägten Oberflächen von originalem Holzboden kaum zu unterscheiden. Die umlaufend gefasten Längs- und Kopfkanten ergeben ein Verlegebild mit dem Charme und der Eleganz eines echten Holzdielen-Bodens. Jede einzelne Diele wird so betont wird. Von hellem Altholz über Eiche-Variationen bis hin zu außergewöhnlichen Stein-Optiken bieten die neuen Vinyl-Dekore von Parador Raum für Ideen zur individuellen Wohnraumgestaltung. Die Entwürfe entstanden in der unternehmenseigenen Design-Werkstatt und bilden die Vielfältigkeit des Bodenbelags Vinyl perfekt ab. Die Farbskala reicht von hellen, weißlichen Schattierungen über satte, warme Gewürztöne bis hin zu dunklen Farbstellungen.

Parador Classic 2070 Vinyl Designboden kaufen Sie online zu erstklassiger Preis - Leistung

Berücksichtigt man die Ersparnis durch die integrierte Trittschalldämmung bzw. Verlegeunterlage und die verwendete fortschrittliche Rigid-Technologie sowie die herausragende Optik und Haptik dieses Bodenbelages im Vergleich zu ähnlichen Böden anderer bekannter Hersteller, so ist der Parador Classic 2070 Designboden mit Klicksystem eines der stärksten Angebote im Bodenbelag Markt.
Read more...
Test Vergleich moderner Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Trittschalldämmung

Test Vergleich Marken Rigid-Böden mit Klicksystem inklusive Trittschalldämmung

Rigid Böden werden als Designböden der 3. Generation bezeichnet. Jeder bedeutende Hersteller bietet seit kurzer Zeit auch diese neuartigen Desinbbeläge mit dem sogenannten Rigid-Core an.

Welche Bodenbeläge werden als Rigid Böden bezeichnet?

Rigid Böden sind Bodenbeläge, deren Trägerplatte aus einem harten Kern (Rigid Core) besteht. Die Trägerplatte kann sowohl aus extrudierten Polyvinylchlorid als auch aus PVC-freien natürlichen Materialien bestehen. In der PVC-Variante ist der Anteil an Weichmachern gegenüber herkömmlichen Vinyl-Designböden durch Verwendung höherer mineralischer Anteile stark oder auf Null reduziert. Rigid Böden aus natürlichen Materialien enthalten meist gar keine Weichmacher, welche als flüchtige Stoffe in die Umwelt diffundieren können und erfüllen daher meist die Emissionsklasse A++. Designböden ohne Weichmacher sind daher oft mit dem Qualitätsmerkmal “Blauer Engel” zertifiziert. Rigid-Boden sind zusätzlich leichter, stabiler und formbeständiger bei Temperaturänderung. Hochwertige Rigid-Böden haben eine Trittschalldämmung als Gegenzug integriert und können so auch einfach und direkt ohne zusätzliche Dämmunterlage auf tragfähigen Untergründen verlegt werden.
Aufbau Querschnitt Rigid Boden Designboden

Aufbau Querschnitt Rigid Boden Designboden

Warum benötigt man für Rigid Böden mit Klicksystem eine Dämmunterlage?

Durch ihren harten Kern (Rigid Core) verhalten sich Rigid Böden weniger flexibel zum Unterboden. Ohne die Verwendung eine Trittschalldämmung bzw. Verlegeunterlage könnten die Paneele "hohl" liegen oder im ungünstigsten Fall "kippeln" und "klappern". Wenn der Designboden- Elemente nicht formschlüssig und eben auf dem Unterboden aufliegen kann die Klickverbindung durch solche ungewollten Bewegungsbelastung auf Dauer zerstört werden. Daher empfehlen die Hersteller für Rigid Böden eine Dämmunterlage bei schwimmender Verlegung. Bei einigen Herstellern ist sie obligatorisch, um die Herstellergarantie zu erhalten.

Warum ist eine integrierte Dämmunterlage bei Rigid-Böden besser?

Die meisten Hersteller bieten Rigid Böden mit und ohne integrierter Dämmunterlage an. Eine Rigid Boden ohne integrierte Dämmunterlage ist jedoch nur zu empfehlen, wenn der Rigid-Designboden nicht schwimmend verleg wird, sondern mit dem Unterboden verklebt werden soll. Möchte man jedoch die Vorteile des Klicksystems mit einer schwimmenden Verlegung nutzen, benötig man eine Dämmunterlage zwingend. Muss man diese Unterlage extra kaufen, wie zum Beispiel im Fall den Bodenbelag Produktes wineo 600 Rigid click, so hat man Mehrkosten in Höhe von 6 bis 9 EUR pro m². Außerdem ist so mit dem Einbringen der Dämmunterlage ein zusätzlicher Arbeitsschritt notwendig, der bei integrierter Dämmunterlage nicht anfällt. Empfehlenswerte Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Dämmunterlage sind zum Beispiel: weitere Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Dämmunterlage

Test Vergleich moderner Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Trittschalldämmung

Die Preisspanne hochwertiger Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Trittschalldämmung liegt bei ca. 30 bis 40 EUR. Die Unterschiede liegen in der Verwendung der verschiedenen Materialien. Rigid Böden, welche völlig ohne PVC-Anteile und damit Weichmacher auskommen, sind teurer. Aber auch PVC-reduzierte Rigid Böden sind eine Option, denn sie erreichen ebenfalls meist die Emissionsklasse A+. Damit werden praktisch fast keine flüchtigen Stoffe wie Weichmacher mehr in die Umwelt abgegeben. Gegenüber herkömmlichen Vinyl-Designböden ist das ein großer Fortschritt. In unserem Test Vergleich haben wir hochwertige Rigid Böden bedeutender Hersteller nach ihren technischen Parametern verglichen, um so die Unterschiede und die Preishaltigkeit der einzelnen Bodenbeläge zu dokumentieren. Vergleich Rigid Designboden Klicksystem inkl Trittschalldämmung. pdf
Test Vergleich moderner Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Trittschalldämmung

Test Vergleich moderner Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Trittschalldämmung

Read more...