Friends-by-ter-Hürne-Designboden-LVT-Eiche-Carl

FRIENDS by ter Hürne – Designboden für gesundes Wohnen

Designboden FRIENDS in 3 Verlegevarianten

Der neue Designboden FRIENDS by ter Hürne für gesundes Wohnen hat 14 Dekore in den drei Ausführungen Dryback (2 mm stark zur Verklebung mit dem Unterboden), Rigid Klick (5 mm stark mit Klicksystem und integrierter Dämmunterlage) sowie als Vinyl Designparkett auf HDF-Träger (8,6 mm stark mit Klicksystem und integrierter Kork-Dämmunterlage) zu bieten. Mit 0,3 mm starker Nutzschicht erfüllen diese Bodenbeläge hohe Anforderungen an die Beanspruchung im privaten Nutzungsbereich. 15 Jahre Garantie gewährt der deutsche Hersteller ter Hürne.  

Gesunder Designboden durch Verwendung natürlicher Weichmacher

Im Gegensatz zu herkömmlichen Vinylböden aus PVC verzichtet ter Hürne in seinen Designböden auf Weichmacher, die schädliche Phthalate enthalten könnten. Um den FRIENDS Design-Vinylboden elastisch zu machen, verwendet ter Hürne einen natürlichen, biobasierten Weichmacher: Öl, gewonnen aus der Sojabohne. Damit erfüllt er alle Kriterien an emissionsarmes und gesundes Wohnen in der Emissionsklasse A+.

Besonders beliebte Rigid Klick Designboden Variante mit integrierter Dämmunterlage

FRIENDS by ter Hürne Rigid-Klick-Designboden Produktaufbau

FRIENDS by ter Hürne Rigid-Klick-Designboden Produktaufbau

Die wasserfeste Variante als Rigid-Klick-Designboden ist mit ihrer integrierten Dämm- und Verlegeunterlage ideal für eine schnelle Renovierung und direkte Verlegung auf alte Fliesen oder Dielen in Küche und Badezimmer geeignet. Mit der integrierten Dämmunterlage spar man sie sonst meist obligatorische extra Dämmunterlage und deren Verlegung. Der Trittschall wird um -17dB und damit sehr deutlich reduziert. Mit schwimmender und fachgerechter Verlegung ist der FRIENDS by ter Hürne Vinyl-Designboden optimal vom restlichen Baukörper entkoppelt. So wird auch die Körperschallübertragung auf ein Minimum reduziert. ter Hürne steht für wohngesunde Bodenbeläge mit hohem Anspruch. Mit FRIENDS by ter Hürne Designbelag erfüllen Sie sich den Traum von einem wohngesunden Fußboden. Beziehenden Sie diesen gesunden Designbelag von allfloors mit Direktlieferung oder auf bodenbelag.de zu sehr günstigen Preisen.

Einfache Verlegung von FRIENDS by ter Hürne Designboden mit Klicksystem

Read more...
Designböden der 3. Generation - Vergleich Test Preise

Gesunde Designböden mit Blauer Engel – Vergleich Test Preise

Designböden sind gibt es mittlerweile in der 3. Produktgeneration. Für diese fortschrittlichen Bodenbeläge definieren wir folgende Merkmale: Verzicht auf PVC und Weichmacher, authentische Oberflächen mit Synchronprägung, für Feuchträume geeignet und mit bereits integrierter Trittschalldämmung. Tatsächlich gibt es gar nicht so viele Bodenbeläge, die alle Kriterien erfüllen. Folgende Designböden der 3. Generation stellen wir hier vor: ter Hürne Avatara 3.0 Perform, Haro Disano SmartAqua, Parador Modular One Hydron.

Hoher Anspruch deutscher Hersteller führt zu herausragenden Designböden

Parador, HARO und ter Hürne sind wohl die bekanntesten deutschen Bodenbelag-Hersteller. Alle drei haben ursprünglich mit Holzböden oder Wandpaneelen Ihr Geld verdient. Mit der Entwicklung der neuartigen Vinyl-Designbeläge haben sich die Traditionshersteller aber auch diesem neuen Produktsegment angenommen. Dabei haben alle drei den Anspruch, den Naturprodukten wie einem Holzparkett auch beim Designboden ein sehr gesundes, nachhaltiges und hochwertiges Bodenbelag-Produkt zu entwickeln. Diese Ambition hat zu den nun hier vorgestellten herausragenden Designböden geführt. Die Zertifizierung mit "Blauer Engel" spricht für sich und die authentischen Oberflächen sind von Bodenbelägen aus Naturmaterial kaum noch zu unterscheiden.

Gesundheit und Nachhaltigkeit der neuen Designboden Generation mit Blauer Engel Zertifikat

Alle drei Designböden sind frei von PVC. Sie können daher auf Weichmacher verzichten, welche in die Umwelt diffundieren und krank machen könnten. Deshalb schaffen alle vorgestellten Bodenbeläge die Emissionsklasse A+ und sind zertifiziert mit dem Umweltsiegel "Blauer Engel".

Dekorvielfalt, Formate und Oberflächenqualität

Mittlerweile sind die Oberflächen von Designböden so naturrealistisch gestaltet, dass sie von "echten" Bodenbelägen kaum noch z unterscheiden sind. ter Hürne setzt dabei auf den Digitaldruck in Verbindung mit einer synchron geprägten Oberfläche und nennt dies 3D-Druck. Dabei folgt die Oberflächenstruktur dem Design der Fotoreproduktion. Der Gesamteindruck zeigt ein stimmige Oberfläche. Auch Parador setzt auf synchron geprägte Dekore. Im Trend liegen XL Formate, auch XL Landhausdielen bzw. Schlossdielen genannt, denn Wohnräume werden immer größer. Mit 16 XL Dielen hat HARO für dieses Format eine eigene Kollektion benannt, HARO Disano LifeAqua. Und die Auswahl kann sich sehen lassen. Es fällt auf, dass sich einige Dekore dieser Kollektion nur wenig unterscheiden. Folge der schrittweisen Verfeinerung der Dekorauswahl oder fehlt hier etwas der Mut zu ausgefallenen Dekoren? Wir vermuten, dass hier sehr genau beobachtet wurde, was der Kunde wünscht. Denn ein Bodenbelag ist eine recht langlebige Wohneinrichtung, die daher auch ein wenig zeitlos sein sollte. Da hat HARO mit den Disano Dekoren wohl genau ins Schwarze getroffen. Parador kann ebenfalls mit XL Dielen punkten, aber auch mit angesagten Betonoptiken.

Schnelle Renovierung mit Designböden dank integrierter Trittschalldämmung

Alle drei getesteten Designböden können mit einer als Gegenzug integrierten Trittschalldämmung überzeugen. Diese dient gleichzeitig als Verlegeunterlage. Somit können die Designbeläge direkt auf alten Fliesen oder Dielen in Bad und Küche verlegt werden. Mit einfach zu handhabenden Klicksystemen ist eine Renovierung auch für den Laien kein Problem und innerhalb eines Tages erledigt.
Designböden der 3. Generation - Vergleich Test Preise

Designböden der 3. Generation - Vergleich Test Preise

Preise der neuen Designboden Kollektionen

Entwicklung und und aufwändige Herstellung der neuen Bodenbelag-Generation schlagen sich auch auf die Endverbraucherpreise nieder. Jedoch muss man bedenken, dass man die sonst obligatorische Verlegeunterlage und den damit verbundenen Arbeitsgang einspart. Der hohe Nutzwert gegenüber herkömmlichen Bodenbelägen ist ebenfalls ein großer Vorteil. Mit Nutzungsklassen von 32 bis 33 sind die neuen Designböden nämlich auch für die gewerbliche Beanspruchung geeignet und halten entsprechend länger im privaten Wohnbereich. Parador gewährt für den privaten Nutzungsbereich sogar eine lebenslange Garantie.
Read more...
ter Hürne Avatara 3.0 Perform 2717 Eiche Gemma 6 mm Bio-Designboden MultiSens Protec Klicksystem Raumbild Küche

ter Hürne Avatara 3.0 Perform Designboden mit integrierter Dämmung + Zertifikat Blauer Engel

Avatara 3.0 Perform ist der fortschrittliche und sehr gesunde Designboden von ter Hürne. Dieser Bodenbelag verzichtet auf PVC, Phthalate, Chlor, Lösemittel und andere Weichmacher. Doch terHürne Avatara bietet noch weitere Vorteile wie synchron-geprägte Oberflächen (Oberflächenstruktur folgt dem Design). Damit sind Oberflächen besonders naturrealistisch, auch deshalb weil der Digitaldruck der Designs mit bis zu 30 Einzeldesigns ein musterbildende Wiederholung des Verlegebildes ausschließt. Besonders gelungen sind die 9 Avatara Dekore in Stein bzw. Fliesenoptik. Avatara baut auf einer neuartigen Trägerplatte aus Talcusan® auf, welche auch das einfach handhabbare Klicksystem LOCKitEASY aufnimmt. Die als Gegenzug integrierte Trittschalldämmung ist gleichzeitig Verlegeunterlege. Sie erlaubt die direkte Verlegung auf als Dielen oder Fliesen. Damit steht einer schnellen Renovierung von Bad oder Küche mit dem herausragenden Avatara Bodenbelag nichts im Wege. Für seine gesunde und umweltschonende Konstruktion wurde ter Hürne Avatara 3.0 Designbelag mit der Zertifikat Blauer Engel ausgezeichnet.

Aufbau des ter Hürne Avatara 3.0 Perform Designbodens

Mit Avatara 3.0 nutzt ter Hürne erstmals die Talcusa® Trägerplatte für den Bodenbelag-Aufbau. Sie hat den großen Vorteil, dass sie größtenteils aus mineralischen Füllstoffen besteht und keinerlei Hilfsstoffe wie Phthalate, Lösemittel, PVC, Chlor oder Weichmacher enthält, welche in die Umwelt diffundieren könnten. Deshalb schafft der Designboden auch die Emissionsklasse A+. Ein weiterer Vorteil der mineralischen Grundlage ist die höhere Dimensionsstabilität besonders bei stärkeren Temperaturschwankungen. Herkömmliche Designbeläge aus Vinyl haben oft das Problem zu großer Dimensionsänderung, was den Bodenbelag mit der Zeit an den Verbindungsstellen zerstören kann oder dass sich der Boden in der Hitze aufstellt. Ein weiterer großer Vorteil ergibt sich durch die als Gegenzug integrierte SoftSense Trittschalldämmung. Diese ist gleichzeitig auch Verlegeunterlage. Damit spart man die bei herkömmlichen Klick-Designböden meist erforderliche oder sogar obligatorische Dämmunterlage. Das bedeutet, man kann diesen Bodenbelag direkt auf alte Dielen oder Fliesen in Bad und Küche verlegen. Eine Renovierung ist so in wenigen Stunden und durch das einfach zu handhabende LockItEasy-Klicksystem auch für den weniger versierten Hobbyhandwerker möglich.

ter Hürne Avatara bietet beeindruckend naturrealistische Oberflächen

Ein fortschrittliches Merkmal der Avatara Böden sind die per Digitaldruck erstellten Designs und die synchron-geprägten Oberflächen. Zusammen genommen werden diese zwei Herstellungsmethoden auch als 3D-Druck bezeichnet. Faktisch folgt die Oberflächenstruktur genau der gedruckten Vorlage, was einen äußerst naturrealistischen Eindruck besonders bei Holzdekoren erzeugt. Durch den Digitaldruck besteht der Bodenbelag aus bis zu 30 verschiedenen Einzeldekoren (herkömmliche Designbeläge 7 bis 11 Dekoren). So wird eine zu schnelle Wiederholung und damit Musterbildung im Verlegebild vermieden. Avatara Designboden Fliesenoptik zur Renovierung von Küche und Bad Designböden werden besonders von eine Renovierung alter Fliesen in Küche und Badezimmer immer beliebter. Bodenbelag-Hersteller ter Hürne bietet daher in seiner Avatara 3.0 Designboden-Kollektion 9 besondere Dekore in Fliesenoptik. Die Auswahl überzeugt und greift auf die derzeit besonders angesagte Betonoptik auf. Wer sich sich für eine Renovierung seines Fußbodens in Küche oder Bad mit ter Hürne Avatara entscheidet, kann die einzelnen Designboden-Sheets direkt auf den alten Fliesen verlegen. Dank LockItEasy geht das erstaunlich einfach und der neue Küchenboden ist im Handumdrehen verlegt. Da die Trittschalldämmung bereits im Bodenbelag integriert ist, profitiert man von einer Trittschallreduzierung mit -20 dB, ein herausragender Wert. Der Designboden ist im Gegensatz zu herkömmlichen Fliesen nicht hart, sondern rückenfreundlich elastisch und auch fußwarm, wenn man in der Nacht mal eben schnell barfuß in den Kühlschrank muss ;-)  
Read more...
Parador Classisc 2070 Click Rigid SPC Designboden Eiche Memory natur - Renovierung direkt auf alte Fliesen im Badezimmer

Parador Classic 2070 – Rigid Designboden mit integrierter Dämmunterlage

Paradors neuer Rigid Designboden für gewerbliche Nutzung heißt Classic 2070

Mit Parador Classic 2070 Rigid Vinyl-Designböden baut der Traditionshersteller sein Sortiment moderner Rigid-Böden weiter aus. Parador Classic 2070 Rigid Designboden auf SPC-Träger mit Klicksystem ist ein Designboden neuster Generation. Parador Classic 2070 ist mit einer Gesamtdicke von nur 6 mm und einer Nutzschicht von 0,55 mm für den privaten und gewerblichen Nutzungsbereich entwickelt worden. Durch die Nutzungsklasse 23 bzw. 33 auch starken Beanspruchungen gewachsen.

Die neue Rigid-Core-technologie mit SPC Träger bietet mehrere Vorteile

Die verwendete Rigid-Core-Technologie der SPC Trägerplatte sorgt für eine hohe Formstabilität. Parador Classic 2070 Rigid Designboden kann daher in großen Räumen bis max. 400m² ohne Dehnungsfuge verlegt werden. Die verbesserte Dimensionsstabilität der Rigid SPC Trägerplatte wird durch einen höheren Anteil mineralischer Füllstoffen erreicht. Damit konnten auch Weichmacher stark reduziert werden und der Fußbodenbelag erreicht so die Emissionsklasse A+.

Schnelle Renovierung direkt auf alten Fliesen, Dielen oder Laminat mit Parador Classic 2070 möglich

Parador Classic 2070 Klick-Vinyl Rigid Designboden hat die Trittschalldämmung bereits integriert und wird somit direkt auf dem Unterboden, zum Beispiel Estrich verlegt. Eine Verlegung des Designbodens direkt auf alte Dielen oder Fliesen ist möglich. Damit ist dieser Parador Klick-Vinyl Bodenbelag hervorragend geeignet um alte Bodenbeläge schnell zu renovieren. Die integrierte Trittschalldämmung ist gleichzeitig Verlegunterlage. Sie reduziert den Trittschall um starke 17 dB. Bei einer schwimmenden Verlegung wird der Bodenbelag damit gut akustisch von der Bausubstanz getrennt. Das freut die Nachbarn. Außerdem ist der Bodenbelag für die Verlegung in Feuchträumen und auf einer Fußbodenheizung geeignet.

Herausragende naturrealistische Oberflächen des Classic 2070 Designboden überzeugen

Bekannt ist Parador auch für seine überzeugenden Dekore. Besonders die Holzdekore sind mit matten geprägten Oberflächen von originalem Holzboden kaum zu unterscheiden. Die umlaufend gefasten Längs- und Kopfkanten ergeben ein Verlegebild mit dem Charme und der Eleganz eines echten Holzdielen-Bodens. Jede einzelne Diele wird so betont wird. Von hellem Altholz über Eiche-Variationen bis hin zu außergewöhnlichen Stein-Optiken bieten die neuen Vinyl-Dekore von Parador Raum für Ideen zur individuellen Wohnraumgestaltung. Die Entwürfe entstanden in der unternehmenseigenen Design-Werkstatt und bilden die Vielfältigkeit des Bodenbelags Vinyl perfekt ab. Die Farbskala reicht von hellen, weißlichen Schattierungen über satte, warme Gewürztöne bis hin zu dunklen Farbstellungen.

Parador Classic 2070 Vinyl Designboden kaufen Sie online zu erstklassiger Preis - Leistung

Berücksichtigt man die Ersparnis durch die integrierte Trittschalldämmung bzw. Verlegeunterlage und die verwendete fortschrittliche Rigid-Technologie sowie die herausragende Optik und Haptik dieses Bodenbelages im Vergleich zu ähnlichen Böden anderer bekannter Hersteller, so ist der Parador Classic 2070 Designboden mit Klicksystem eines der stärksten Angebote im Bodenbelag Markt.
Read more...
Betonoptik und Betonfliesen oder Küchenrückwände

Betonoptik in echtem Beton als Betonfliesen

Betonoptiken erobern nicht nur die verkleidungslose Fassadengestaltung, sondern auch die Inneneinrichtung von Wohnräumen und öffentlichen Gebäuden. Der zeitlose und erhabene Charme des Baumaterials Beton fasziniert Architekten, Bauerherren und Wohneigentümer. Wandverkleidungen, Bodenbeläge, Fassaden, Möbel, Küchenrückwände, Leuchten, Duschrückwände gib es bereits in Betonoptik. Selten wird dabei echter Beton verwendet, denn das Material hat Gewicht und ist nicht einfach zu verarbeiten. Bei den meisten Anwendung setzt man daher auf Fotoreproduktionen und verwendet als Trägermaterial Kunststoffe. Auf die charakteristische raue Betonhaptik mit den kleinen Lufteinschlüssen wird dabei verzichtet. Doch es gib für viele Anwendungsgebiete auch Lösungen aus echtem Betonwerkstoff. Bethera - flexibler Dünnbeton bietet viele Anwendungsmöglichkeiten. Welche Eigenschaften zeichnet Betonmaterial aus? Echter Beton entsteht aus der Mischung der Materialien Sand/Kies, Zement und Wasser. Durch den chemischen Reaktionsprozess bekommt er seine hohe Festigkeit. Durch Wärmeschrumpfung entstehen die bekannten Lufteinschlüsse, auch Lunkern genannt. Der Fachmann bezeichnet Lufteinschlüsse als Fehlstellen. Der Innenarchitekt schätzt diese Lunkern jedoch genau wie die raue und oft leicht marmorierte Oberfläche als authentische Merkmale. Betonoptik simuliert dies Eigenschaften durch Fotoreproduktion. Das sieht oft künstlich aus. Beton ist ein harter und in seiner Optik matter Werkstoff. Betonoptik steht für moderne Architektur und zeitloses Design. Bauhaus-Architektur ist ohne diese optischen Einflüsse nicht denkbar.
Betonfliesen

Betonfliesen

Beton und Glas werden in einem Atemzug mit moderner Architektur genannt. Zeitloses und reduziertes Design ohne Schnörkel. Der Reiz von Industriebauten aus Beton und der damit verbundene Industrial Style werden im Wohnbereich immer beliebter. Moderne Loftwohnungen profitieren von der Optik unverkleideter Wände aus Schalungsbeton. Mit Wandverkleidungen aus Betonoptiken kann dieser Geist oft schnell und kostengünstig transportiert werden. Auch Möbel werden aus Beton gefertigt oder verwenden auf Grund von Gewichtsvorteilen oft eine Oberfläche mit Betonoptik. Betonmaterial bietet viele Vorteile. Warum sollte man nicht echte Betonfliesen für Wandverkleidungen, Duschwände, Küchenrückwände oder Möbel verwenden? Dafür gibt es einige Gründe. Beton benötigt für seine Stabilität ein relativ großes Volumen, welches zu hohem Gewicht führt. Oder der Baukörper wurde aus anderen Baumaterialien wie zum Beispiel aus Fertigelementen oder Leichtbauziegeln erstellt. Eine zusätzliche Wand aus Beton davor zu setzen, wäre eine teure und aufwändige Lösung. Für eine Betonoptik wird dann oft Tapete verwendet, die dieses Aussehen simuliert. Aber ist eine Betonoptik immer die beste Lösung? Samera bietet unter seiner Marke Bethera mit seinem flexiblen Dünnbeton eine echte Betonoptik. Der flexible und nur 2 mm dünne starke Dünnbeton kann vielseitig eingesetzt werden. Er besteht aus den Bestandteilen echten Betons und zeigt auch die authentischen Lufteinschlüsse. Auf einem reißfesten Gewebevlies aufgebracht, entsteht es flexibles Komposit-Produkt mit geringer Stärke hoher Flexibilität. Die betontypische Farbgebung ist durch den Sand und Zement gegeben oder wird durch die Zugabe von farbgebenden mineralischen Naturrohstoffen gezielt beeinflusst. So bietet Samera seine Bethera "Betonoptiken" als Bahnenware, Fliesen, Wandverkleidungen, Fassadenverkleidungen, Küchenrückwände, Duschwände sowie Bodenbelag-Platten an. Der Trend zur Betonoptik hält seit vielen Jahren an und darf als Industrial Style bezeichnet werden. Betonoptik ist in diesem Wohnstil ein bevorzugtes Stilmittel. Für Wandverkleidungen oder Möbel aus echtem Beton ist Sameras flexibler Beton ein Mittel, trotz maximaler Authentizität den Geldbeutel zu schonen. Der Betontisch aus einem MDF-Korpus belegt mit flexiblem Beton kann nicht nur mit ca. einem Zehntel des Gewichts von Massivbeton punkten. Er bietet nicht nur Betonoptik, sondern echte Betonoberflächen. Der flexible Dünnbeton von Samera macht es möglich.
Read more...
Test Vergleich moderner Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Trittschalldämmung

Test Vergleich Marken Rigid-Böden mit Klicksystem inklusive Trittschalldämmung

Rigid Böden werden als Designböden der 3. Generation bezeichnet. Jeder bedeutende Hersteller bietet seit kurzer Zeit auch diese neuartigen Desinbbeläge mit dem sogenannten Rigid-Core an.

Welche Bodenbeläge werden als Rigid Böden bezeichnet?

Rigid Böden sind Bodenbeläge, deren Trägerplatte aus einem harten Kern (Rigid Core) besteht. Die Trägerplatte kann sowohl aus extrudierten Polyvinylchlorid als auch aus PVC-freien natürlichen Materialien bestehen. In der PVC-Variante ist der Anteil an Weichmachern gegenüber herkömmlichen Vinyl-Designböden durch Verwendung höherer mineralischer Anteile stark oder auf Null reduziert. Rigid Böden aus natürlichen Materialien enthalten meist gar keine Weichmacher, welche als flüchtige Stoffe in die Umwelt diffundieren können und erfüllen daher meist die Emissionsklasse A++. Designböden ohne Weichmacher sind daher oft mit dem Qualitätsmerkmal “Blauer Engel” zertifiziert. Rigid-Boden sind zusätzlich leichter, stabiler und formbeständiger bei Temperaturänderung. Hochwertige Rigid-Böden haben eine Trittschalldämmung als Gegenzug integriert und können so auch einfach und direkt ohne zusätzliche Dämmunterlage auf tragfähigen Untergründen verlegt werden.
Aufbau Querschnitt Rigid Boden Designboden

Aufbau Querschnitt Rigid Boden Designboden

Warum benötigt man für Rigid Böden mit Klicksystem eine Dämmunterlage?

Durch ihren harten Kern (Rigid Core) verhalten sich Rigid Böden weniger flexibel zum Unterboden. Ohne die Verwendung eine Trittschalldämmung bzw. Verlegeunterlage könnten die Paneele "hohl" liegen oder im ungünstigsten Fall "kippeln" und "klappern". Wenn der Designboden- Elemente nicht formschlüssig und eben auf dem Unterboden aufliegen kann die Klickverbindung durch solche ungewollten Bewegungsbelastung auf Dauer zerstört werden. Daher empfehlen die Hersteller für Rigid Böden eine Dämmunterlage bei schwimmender Verlegung. Bei einigen Herstellern ist sie obligatorisch, um die Herstellergarantie zu erhalten.

Warum ist eine integrierte Dämmunterlage bei Rigid-Böden besser?

Die meisten Hersteller bieten Rigid Böden mit und ohne integrierter Dämmunterlage an. Eine Rigid Boden ohne integrierte Dämmunterlage ist jedoch nur zu empfehlen, wenn der Rigid-Designboden nicht schwimmend verleg wird, sondern mit dem Unterboden verklebt werden soll. Möchte man jedoch die Vorteile des Klicksystems mit einer schwimmenden Verlegung nutzen, benötig man eine Dämmunterlage zwingend. Muss man diese Unterlage extra kaufen, wie zum Beispiel im Fall den Bodenbelag Produktes wineo 600 Rigid click, so hat man Mehrkosten in Höhe von 6 bis 9 EUR pro m². Außerdem ist so mit dem Einbringen der Dämmunterlage ein zusätzlicher Arbeitsschritt notwendig, der bei integrierter Dämmunterlage nicht anfällt. Empfehlenswerte Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Dämmunterlage sind zum Beispiel: weitere Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Dämmunterlage

Test Vergleich moderner Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Trittschalldämmung

Die Preisspanne hochwertiger Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Trittschalldämmung liegt bei ca. 30 bis 40 EUR. Die Unterschiede liegen in der Verwendung der verschiedenen Materialien. Rigid Böden, welche völlig ohne PVC-Anteile und damit Weichmacher auskommen, sind teurer. Aber auch PVC-reduzierte Rigid Böden sind eine Option, denn sie erreichen ebenfalls meist die Emissionsklasse A+. Damit werden praktisch fast keine flüchtigen Stoffe wie Weichmacher mehr in die Umwelt abgegeben. Gegenüber herkömmlichen Vinyl-Designböden ist das ein großer Fortschritt. In unserem Test Vergleich haben wir hochwertige Rigid Böden bedeutender Hersteller nach ihren technischen Parametern verglichen, um so die Unterschiede und die Preishaltigkeit der einzelnen Bodenbeläge zu dokumentieren. Vergleich Rigid Designboden Klicksystem inkl Trittschalldämmung. pdf
Test Vergleich moderner Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Trittschalldämmung

Test Vergleich moderner Rigid Böden mit Klicksystem und integrierter Trittschalldämmung

Read more...
Aufbau Querschnitt Rigid Boden Designboden

Rigid Boden

Was ist Rigid Boden?

Rigid Böden sind Bodenbeläge, deren Trägerplatte aus einem harten Kern (Rigid Core) besteht. Die Trägerplatte kann sowohl aus extrudierten Polyvinylchlorid oder auch aus PVC-freien natürlichen Materialien bestehen. In der PVC-Variante ist der Anteil an Weichmachern gegenüber herkömmlichen Vinyl-Designböden durch Verwendung höherer mineralischer Anteile stark oder auf Null reduziert. Rigid Böden aus natürlichen Materialien enthalten oft keine Weichmacher und erfüllen daher meist die Emissionsklasse A++. Designböden ohne Weichmacher sind oft mit dem Qualitätsmerkmal "Blauer Engel" zertifiziert. Rigid-Boden sind zusätzlich leichter, stabiler und formbeständiger bei Temperaturänderung. Hochwertige Rigid-Böden haben eine Trittschalldämmung als Gegenzug integriert und können so auch einfach und direkt ohne zusätzliche Dämmunterlage auf tragfähigen Untergründen verlegt werden.
Aufbau Querschnitt Rigid Boden Designboden

Aufbau Querschnitt Rigid Boden Designboden

Weitere Informationen zu Rigid Boden

Verlegearten von Rigid Boden

Rigid Design Boden kann mit dem Unterboden verklebt oder schwimmend mit Klicksystem verlegt werden. Designböden zur Verklebung haben eine Stärke von nur ca. 2 mm und bieten sich an, wenn der Unterboden eine Fußbodenheizung beinhaltet oder die Aufbauhöhe bei einer Bodenbelag-Renovierung begrenzt ist. Designböden mit Klicksystem kommen je nach Art der Trägerplatte und integrierter Dämmunterlage auf ca. 4 bis 10 mm Stärke.
Read more...
berryAlloc Designboden - nachhaltig attraktiv für Groß und Klein

berryAlloc® – Design-Bodenbeläge made in Europe

berryAlloc - Designböden preishaltig in höchster Qualität

Mit seinen Designböden in den Linien berryAlloc Pure Designboden sowie berryAlloc Spirit Home Comfort Designboden (Rigid-Boden mit integrierter Trittschalldämmung und Verlegeunterlage) hat berryAlloc Fußboden-Beläge im Sortiment, die in Bezug auf Qualität und Preishaltigkeit an vorderster Front stehen.  Am interessantesten für die Bodenbelag Ausstattung in den heimischen vier Wänden sind die Designboden-Kollektionen: berryAlloc® gehört zur Beaulieu International Group. berryAlloc® bietet eine breite Palette an Bodenbelägen für private und gewerbliche Projekte, von Laminat-, Vinyl-, und Parkettböden sowie Wandpaneele. Das umfangreiche berryAlloc®-Sortiment bietet eine lebenslange Gewährleistung. Die Bodenbeläge sind langlebig und erfüllen höchste ästhetischen und technische Ansprüche in Bezug auf Qualität, Vielfalt von Oberflächenausführungen, Haltbarkeit, lange Nutzbarkeitsdauer und Einfachheit der Verlegung/Installation.
berryAlloc Designboden Spirit Home Rigid-Boden für Badezimmer und alle anderen Wohnräume mit lebenslanger Gewährleistung

berryAlloc Designboden Spirit Home Rigid-Boden für Badezimmer und alle anderen Wohnräume mit lebenslanger Gewährleistung

In dem Bestreben, seine Kunden zu inspirieren und zu begeistern, folgt berryAlloc® aktuellen Trends und setzt die neuesten technologischen Entwicklungen ein. So bot berryAlloc®c als einer der ersten Herstelle seine Designböden als Rigid-Boden mit verringertem PVC-Anteil an. Entdecken Sie auf bodenbelag.de die Vinyl- und Laminatböden in Naturstein- oder Holzoptik für Wohn- oder Schlafzimmer, für Diele, Bad, Küche oder Arbeitszimmer. berryAlloc® hat für jeden Raum eine überzeugende und nachhaltige Bodenbelag-Lösung zu einem attraktiven Preis im Angebot .
berryAlloc Designboden Spirit Home Comfort - modernste Rigid-Böden mit integrierter Schalldämmung und Verlegeunterlage

berryAlloc Designboden Spirit Home Comfort - modernste Rigid-Böden mit integrierter Schalldämmung und Verlegeunterlage

berryAlloc® setz auf nachhaltige Produkte und Produktion. Die Bodenbelag-Produktion in Belgien setzt sich aus qualifizierten und hoch engagierten Mitarbeitern zusammen, die dafür sorgen, dass die Erfahrung mit berryAlloc® Bodenbelägen besser ist als alles, was die Konkurrenz bieten kann. Mit seinen Designböden in den Linien berryAlloc Pure Designboden sowie "berryAlloc Spirit Home / Pro Designboden" (Rigid-Boden) hat berryAlloc Produkte im Sortiment die in Bezug auf Qualität und Preishaltigkeit an vorderster Front stehen.  
Read more...
HARO Parkett Bodenbelag

HARO – Hamberger Industriewerke GmbH

HARO - eine der bekanntesten Parkett-Marken

1950 wurde das Mehrschichtparkett unter der Marke „HARO-Parkett“ als Warenzeichen eingetragen und zu einem der wichtigsten Produkte von Hamberger. 1958 wurde die Bodenbelags-Produktion um Sportböden und im Jahr 1987 um Laminatboden erweitert. HARO ist eine der bekanntesten Bodenbelag-Marken in Deutschland und gehört der Hamberger Industriewerke GmbH. HARO Parkettböden und Laminatböden der seit 1866 bestehenden Firma Hamberger werden seit vielen Jahren unter dem Markennamen HARO vertrieben. Als einer der wichtigsten Parkettboden-Hersteller in Europa schöpft HARO aus langjährigen Erfahrung bei der Herstellung von Parkettboden. Besonders interessant im HARO-Angebot sind Parkettböden in den Formaten Landhausdiele, Schiffsboden und der neuen Schlossdielen Plaza und arbeitet bei diesen hochwertigen Parkettböden gern mit den Hölzern von Eiche und Robinie.  
 

Beliebte HARO Parkett Formate

Der neue Parkett-Boden sollte zum Einrichtungsstil und der Architektur passen und auch eine nachhaltige Lösung sein. Jeder Wohnraum hat eine andere Raumgröße und individuelle Lichtverhältnisse sowie Möbelstile. Mit HARO Parkettboden können sämtliche Bedürfnisse an einen modernen Parkettboden erfüllt werden: von der großzügig dimensionierten Landhausdiele bis zum Stab-Parkettboden mit Fischgrätmuster, HARO Parkett bietet eine umfassende Auswahl beeindruckender Parkettböden in den Serien 3500 und 4000.
HARO Parkett Fertigparkett Formate Panelgrößen

HARO Parkett Fertigparkett Formate Panelgrößen

HARO Landhausdielen Fertigparkett

Das HARO Landhausdielen Parkett verkörpert das Flair vergangener Zeiten und schafft eine großzügige Atmosphäre. Mögen Sie es nordisch clean und elegant, wählen Sie ein helleres Oberflächenfinish des Eichenholzes mit weißer Ölung. Wenn Sie starke rustikale Holzstrukturen lieben, fällt die Entscheidung schnell für einen dunkleren Holzboden in „wilder“ Sortierung. Die Oberfläche jeder Landhausdiele besteht aus einer durchgängigen Schnittfläche. So kommt die Charakteristik des Holzes besonders gut zur Geltung. Landhausdielen von HARO sind verfügbar in den Formaten: 180 mm x 2200 mm sowie 173 mm x 2200 mm.

HARO Landhausdielen Parkett Fertigparkett HARO Landhausdielen Fertigparkett - Wohlfühlen mit schönem und nachhaltigem Bodenbelag

HARO Schiffsboden Fertigparkett

Schiffsboden ist der beliebte Klassiker unter den Parkettböden. Der besondere Charakter dieses Verlegeart wird erzeugt durch versetzt liegende Stabelemente, bei Fertigparkett wie der Serie 4000 sind meist 3 Stäbe unregelmäßig auf einer Diele nebeneinander angeordnet. Die Anordnung der Einzelstäbe in einem regelmäßigen Verband erzeugt eine moderne Optik mit individueller Note. Die Dielenformate der Serie 4000 betragen 180 x 2200 mm.

HARO Landhausdielen Plaza Fertigparkett

Das neue HARO Fertigparkett Format "Landhausdielen Plaza" verwendet ein besonders großzügiges Format, welchs in großen Wohnräumen mit einem erhabenen Raumgefühl glänzt. Das beeindruckende Fertigparkett-Format von 240 mm x 2200 mm kann schon fast als Schlossdiele bezeichnet werden. Die Dielenbreite von 240 mm macht nicht nur Eindruck, sondern verleiht Räumen optisch völlig neue Dimensionen. Die Oberfläche der HARO Plaza Landhausdiele ist stark strukturiert und verleiht der Diele in Verbindung mit der naturaLin plus Naturöl- Oberfläche einen antiken Look. Das Angebot der Landhausdiele Plaza beinhaltet alle HARO Landhausdielen-Bestseller: Eiche Markant stark strukturiert – auch in weiß – Eiche Sauvage stark strukturiert in Natur, Weiß und Grau sowie die ebenfalls stark strukturierte Bernsteineiche mit ihrem wunderbaren warmen Braunton. Gleichzeitig lässt sich die Landhausdiele Plaza einfach transportieren und gewohnt simpel mit dem Klicksystem Top Connect verlegen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schlossdielen lässt sich die Landhausdiele Plaza problemlos auch auf Fußbodenheizung verlegen.  
Read more...
Gerflor Rigid Designboden Acoustic 55 Lock Design Geelong Grey - Betonoptik für Bad unf Küche

Was können die neuen Rigid Designböden?

Die Vorteile der neuen Rigid Designböden

Rigid Designböden sind in aller Munde! Doch was steckt hinter der Bezeichnung Ridgid? Als Rigid Designböden bezeichnet man Designbeläge mit Rigid-Composite-Board-Technologie (RCB). Rigid-Designböden bieten im Vergleich zu herkömmlichen Designbelägen ein paar willkommene Vorteile. Die auch als SPC (Solid Polymer Core) Designboden bezeichneten Bodenbeläge bis zu 30 % leichter als normale Vinyl-Designböden. Das hat vor allem Vorteile für das Handling bei der Verlegung und senkt die Transportkosten. Rigid Designböden weisen außerdem gegenüber herkömmlichen Designbelägen eine höher Stabilität und Verwindungssteifigkeit auf. Rigid Designboden ist damit für die Renovierung verschlissener Fußböden eine gute Lösung, denn man kann die Designboden-Panele direkt auf den alten Dielenboden oder den abgewohnten Fliesenboden verlegen. Rigid Designböden mit aufkaschierter Dämmunterlage als Gegenzug sind dafür besonders gut geeignet. In Rigid Designböden ist wesentlich weniger bis gar kein Vinyl enthalten. So kann auf Weichmacher und anderer Zusatzstoffe verzichtet werden und wird belohnt mit der Emissionsklasse A+. Rigid Designböden der Emissionklasse A+ geben praktisch (fast) keine flüchtigen Stoffe mehr in die Umwelt ab. Größter Vorteil der neuen Rigid Designböden ist die wesentlich höhere Dimensionsstabilität. Bei Temperaturänderungen bleiben die Rigid-Designböden der neusten Generation wesentlich formstabiler. Weitere Informationen und Produktempfehlungen finden Sie unter: Alles über Rigid Designböden    
Read more...